AGB – Mobiler Skiverleih MICHEL

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Regeln und Verleihbedingungen:

  1. Der Mieter trägt die volle Verantwortung für das Leihobjekt.
  2. Das Material ist nicht gegen Diebstahl versichert. (Außer nach Abschluss einer Diebstahlversicherung).
  3. Bei Bruch oder Diebstahl der Ausrüstung werden bei Bronze € 170,-, Silber € 280,– und Gold € 380,– Selbstbehalt verrechnet. (Außer Sie haben eine Versicherung abgeschlossen)
  4. Im Falle von Diebstahl oder Verlust des Leihobjekts muss der Kunde jedenfalls bei der lokalen Ordnungsbehörde Anzeige erstatten.
  5. Bei unsachgemäßer Verwendung und daraus folgender Beschädigung des Materials ohne Haftungsvereinbarung wird die Reparatur laut gültiger Preisliste dem Mieter in Rechnung gestellt. (hier greift die Versicherung nicht)! Die Weitergabe der geliehenen Sportgeräte an eine 3. Person ist nicht gestattet.
  6. Der Umtausch des Leihobjekts ist möglich, wenn das Leihmaterial nicht zufriedenstellend ist. Auch ein Tausch gegen Artikel höherer Kategorien ist gegen Aufpreis möglich, jedoch ist eine Rückvergütung beim Tausch gegen Artikel preiswerter Kategorien nicht möglich.
  7. Das Leihmaterial muss bei Ausgabe bezahlt werden und wird spätestens um 17.00 Uhr am letzten Verleihtag abgeholt. Bei nicht Einhaltung, werden weitere Gebühren in Rechnung gestellt.
  8. Sollte das Verleihmaterial, aus welchen Gründen auch immer, nicht an dem vereinbarten Tag zurückgegeben werden, wird seitens des Vermieters am 7. Tag der Überfälligkeit eine Diebstahl-Anzeige gegen den Mieter erstattet.
  9. Bei vorzeitiger Rückgabe der Verleihware aus privaten Gründen, sowie in Folge ungünstiger Witterung oder anderer Behinderungen erhalten Sie keine Rückerstattung.
  10. Für die Montage, die Reparatur und die Einstellung Ihrer Skibindung sind Ihre persönlichen Angaben erforderlich. Mit Ihrer Unterschrift erklären Sie sich mit der fachgerechten Bindungseinstellung laut Anweisungen des Herstellers einverstanden und akzeptieren das Reglement, die Leihbedingungen und bestätigen die Richtigkeit Ihrer Angaben. Die Einstellungen der Bindungen dürfen nicht eigenmächtig geändert werden.
  11. Der Abschluss eines Mietvertrages ist nur mittels eines Lichtbildausweises möglich. Der Mieter erklärt sich hiermit einverstanden, dass eine Kopie bzw. Scan des Ausweises gemacht wird.
  12. Die Ausübung sämtlicher Wintersportarten ist mit Risiken verbunden und erfolgt auf eigene Gefahr. Für Unfälle oder Schäden wird nicht gehaftet.
  13. 13. Sollte eine Anlieferung auf Grund von schlechten Straßen- oder Witterungsbedingungen nicht möglich sein, so bitten wir Sie zu einem vereinbarten Treffpunkt zu kommen.
  14. Gerichtsstand Kitzbühel!
  15. Bezüglich des geltenden Datenschutzgesetzes ART.13, DPR 675/96 autorisiert der Mieter den Verleihbetrieb, seine persönlichen Daten für statistische Zwecke zu verwenden und ihn über Marktneuheiten auf dem Laufenden zu halten.

Wir bitten unsere Kunden um eine angebrachte Behandlung des Materials, danken für das uns von Ihnen entgegen gebrachte Vertrauen und wünschen einen schönen Winterurlaub!

www.mobiler-skiverleih.com